Die Ökoschule wurde 2008 / 2009 von Jugendlichen als Strohballenhaus errichtet. Das Projekt hat bewiesen, dass Umweltbildung und ökologisches Bauen mit einheimischen Holz, Stroh und Lehm kombinierbar sind und große Wirkung erzielen.
Viele weiteren ökologischen Bausteine der Ökoschule, auch im Inneren des Gebäudes, machen den Bau interessant und zum Demonstrationsobjekt.

 

Die Ökoschule Markkleeberg wird von Kindern Markkleebergs, Leipzigs, des Landkreises Leipzig und sachsenweit zum Schauen und Erleben, Lernen und Forschen genutzt. An der Außenanlage mit Klanginsel, Blumenwiese, Insektenhotel, Kräuterbrot, Hand- und Fußfühlpfad und Duftecke erfreuen sich auch die Besucher des agra-Parks.
 

Das Veranstaltungsprogramm der Ökoschule reicht vom Unterricht im Grünen, über lehrplannahe Projekttage, Familienveranstaltungen bis hin zu Festen.

Weitere Informationen zur Umweltbildung im agra-Park.
 

 

weitere Parkziele & Parkinformationen

Parkschlösschen

Architektonisches Markenzeichen des Leipziger Parkteils i

Geschichte des Herfurthschen Parks

Der Leipziger Konsul und Zeitungsverleger Paul Herfurth e

Braunkohlenwald im agra-Park

Seit mehr als einhundert Jahren verändert der Braunkohleb

Festanger

Die heute als Festanger bezeichnete Fläche des agra-Parks