Der anspruchslose Zierstrauch ist in Nordchina und Korea beheimatet. Es gibt etwa zwölf Arten, von denen aber nur einige kultiviert werden. Benannt ist die Gattung nach Christian Ehrenfried von Weigel, einem Greifswalder Botaniker. Es gibt über 200 Sorten und zahlreiche Kreuzungen. Wegen ihrer glockenförmigen Blüten nennt man die Weigelien auch “Glockenstrauch”.

 

  • Familie: Geißblattgewächse
  • Höhe: bis 3 m
  • Früchte: Kapseln

 

→ zum Standort im Onlineparkplan