Wegen ihrer bereits im März, vor den Blättern erscheinenden gelben Blüten und den roten Steinfrüchten wird die Kornelkirsche häufig kultiviert. Sie ist in Deutschland einheimisch, fehlt aber in Sachsen. Das harte Holz wird zu Drechselarbeiten benutzt. Die reifen Früchte lassen sich zu Marmelade, Saft oder Schnaps verarbeiten.

  • Familie: Hartriegelgewächse
  • Höhe: bis ca. 6 m
  • Früchte: elliptische, rote Steinfrüchte

 

Standort im agra-Park (zum Standort im agra-Park)