Die Stech-Fichte ist in Nadelwäldern Nordwestamerikas beheimatet und wurde 1850 nach Europa gebracht. Sie verträgt Temperaturschwankungen sehr gut und kann unter verschiedenen Klimabedingungen angepflanzt werden. In Parks und Vorgärten ist dieser schöne Baum, der uns auch als Weihnachtsbaum erfreut, überall zu finden.

 

  • Familie: Kieferngewächse
  • Höhe: 20 bis 35 m
  • Früchte: eiförmige, hängende Zapfen

 

→ zum Standort im Onlineparkplan